So habe ich es geschafft, meine Blasenschwäche dauerhaft loszuwerden und mir nicht mehr in die Hose zu machen

… und so kannst auch Du in nur wenigen Wochen genau das Gleiche schaffen!

Geschrieben von Stephanie Neumann

Fachärztliche Prüfung durch: Dr. Uwe Dietrichs

Viele Jahre hatte ich schwer mit meiner Blasenschwäche zu kämpfen.

Von Jahr zu Jahr wurde die Inkontinenz immer schlimmer und mein Wohlbefinden ging den Bach herunter.

Jeder Tag war geplagt von der Angst, sich wieder unkontrolliert einzunässen.

Vor allem meine Psyche litt stark unter diesem Zustand. Einsamkeit und soziale Isolation wurden zur neuen Normalität.

Alle Therapien blieben vollkommen erfolglos und am Ende des Tages interessierte sich kein Arzt mehr für mich.

Doch im Alter von 63 Jahren fühlte ich mich dann so unwohl in meinem Körper, dass ich etwas ändern musste.

Deshalb durchsuchte ich über die nächsten Monate viele Bücher und das Internet in der Hoffnung nach einer Lösung.

Die Lösung brachte ein Produkt, welches das Problem an der Wurzel bekämpft

Auf der Suche nach einer Lösung gegen meine Blasenschwäche bin ich nach anstrengenden Wochen und Monaten auf ein Produkt gestoßen, das mich erst einmal ziemlich skeptisch werden ließ.

Denn viele Hersteller versprechen das Blaue vom Himmel und hinterher hat man unnötig Geld ausgegeben für irgendwelche Sachen, die gar nicht funktionieren.

Was mich schließlich zum Ausprobieren bewegte, war, dass das Produkt das Problem anscheinend direkt an der Wurzel bekämpft.

Was viele Betroffene nämlich nicht wissen:

Ganz egal, was die Ursache für deine Harninkontinenz ist.

Also z.B. eine gesenkte Blase, Belastung, das Alter oder ähnliches.

Der Hauptauslöser für die Blasenschwäche ist am Ende des Tages immer ein zu schwacher Blasenmuskel.

Dieser ist zu schwach, um dauerhaft angespannt zu sein und deine Blase zu schließen.

Je nach Ausprägung verlierst du deshalb ungewollt Urin.

Auch ich hatte bereits vieles ausprobiert. Doch meine Blasenschwäche wurde nie besser…

Doch die gute Nachricht: Du kannst dagegen etwas machen!

Neuste Studien zeigen nämlich, dass sich der Blasenmuskel wieder stärken lässt.

Dafür gab man den Teilnehmern eine Kombination aus verschiedenen Aminosäuren und sogenannten Isoflavonen.

Dies sorgt für eine Kräftigung des Bindegewebes in der Blase.

Gleichzeitig wird dadurch der Blasenmuskel gestärkt.

Und in der Tat: Die Ergebnisse der Studie waren überwältigend.

Nach nur wenigen Monaten konnten 97% der Betroffenen ihre Blasenschwäche deutlich reduzieren.

Auch die ständige Angst und Anspannung im Alltag verschwanden.

Kurzum: Endlich wieder mehr Lebensqualität bei den Betroffenen!

Und es kommt noch besser.

Mittlerweile ist das Präparat aus der Studie ein freiverkäufliches Produkt.

Es nutzt dieselben Wirkstoffe aus der Studie in der exakten Dosierung.

Es heißt „Blasen Power“ von der deutschen Ursachenkraft.

Ich war anfangs aber sehr skeptisch, ob das wirklich so funktionieren kann.

Aber was hatte ich noch zu verlieren?

Die Uhr tickte und meine Blasenschwäche wurden von Tag zu Tag schlimmer…

Und je mehr Zeit ich noch verstreichen lassen würde…

desto schlimmer würde es mit der Zeit noch werden.

Und außerdem hatte das Produkt eine 180 Tage Geld-Zurück-Garantie, die mich wirklich überzeugte.

Der Hersteller bietet nämlich Folgendes an:

Wenn ich das Produkt nutze und meine Harninkontinenz nicht gelindert wird, dann erhalte ich mein Geld in voller Höhe zurückerstattet.

Der Kauf ist also vollkommen risikofrei.

Bei so viel Überzeugung des Herstellers…was spricht dann noch gegen eine Bestellung?

Ich bestellte also…

Das Produkt kam an:

Es handelt sich bei Blasen Power um ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel aus Deutschland.

Täglich nahm ich davon eine Kapsel ein.

Ich hielt mich also an die Anweisungen und begann mit der Einnahme.

Zu Beginn spürte ich aber noch nicht wirklich etwas…

Doch nach circa 4 Wochen kam die erste Bewunderung.

Ich bin nun wirklich kein leicht zu überzeugender Mensch.

Die bloße Existenz dieses Beitrags sollte also Beweis genug sein, dass hinter dem Produkt wirklich etwas steckt.

Einzige Voraussetzung: Einnahme nach Empfehlung.

Nach etwa 4 Wochen spürte ich dann die ersten Verbesserungen.

Ich hatte seltener den Drang auf Toilette gehen zu müssen.

Grundsätzlich war ich nur noch 3 – 4-mal am Tag pinkeln.

Davor war ich teilweise alle 30 – 60 Minuten auf der Toilette.

Das ging schließlich immer so weiter. Ich hatte das Gefühl, dass ich endlich aus dem Teufelskreis der Blasenschwäche ausbrechen konnte.

Nach circa 3 Monaten bemerkte ich, dass ich mir immer seltener in die Hose machte.

Und spätestens nach 6 Monaten war meine Inkontinenz komplett verschwunden.

Ich war also wieder „stubenrein“ 😀

Vor allem mein psychisches Wohlbefinden hat sich dadurch erheblich verbessert.

Das erste Mal seit Jahren musste ich nicht mehr ständig an meine Blasenschwäche denken.

Und ich konnte endlich wieder mein Leben in die Hand nehmen!

Wirkungskraft aus Deutschland

Das Präparat ist Made in Germany – es erfüllt somit höchste Qualitäts-Standards.

Also, nochmal zusammengefasst:

– Rückgang der Blasenschwäche: Check
– Verschwinden von psychischer Belastung: Check
– Beschwerdefreier Alltag: Check

Das Wichtigste war aber die Steigerung meiner Lebensqualität.

Denn mittlerweile kann ich sagen, dass sich mein Leben wieder normal anfühlt.

Meine Blasenschwäche steht nicht mehr im Vordergrund, sondern meine Ziele und mein persönliches Wachstum.

Meine Quelle für „Blasen Power“

Ich bestelle auch weiterhin das Produkt von einem Online-Shop, den ich ganz unten verlinkt habe.

Der Shop stammt von der deutschen Firma „Ursachenkraft“ und wird von Kundinnen und Kunden als „Sehr Gut“ bewertet.

Das sagen Kunden über „Blasen Power“

Hunderte von Anwendern hatten mit Blasen Power schon Erfolg:

“Tolles Produkt für alle mit Blasenschwäche. Nach 3-wöchiger Einnahme fühle ich mich schon so viel besser, weil der ständige Druck auf der Blase schon weniger geworden ist.“ – Katrin S.

“Hier mal eine „Langzeitbewertung“: Ich habe die Einnahme vor ca. 1 Jahr angefangen. Unter Harninkontinenz leide ich schon seit über 10 Jahren. Die Kur hat enorm geholfen. Es ist aber auch keine Wunderpille. Man muss schon etwas warten, aber dann sind die Unterschiede deutlich spürbar.” – Johanna B.

“Tipp für jeden, der nicht direkt am Anfang eine Veränderung spürt: Bei jedem dauert es unterschiedlich lange, bis der Blasenmuskel wieder ausreichend gestärkt ist. Bei dem einen dauert es einige Wochen, bei anderen sogar mehrere Monate. Bei mir hat es auch 4 Monate gedauert, aber so ist das halt. Zumindest ist die Wirkung dann echt gut und die Blasenschwäche stark zurückgegangen. Alles in allem gibt es von mir eine Empfehlung.” – Jill-Marie N.

“Klappt besser als gedacht. Vor allem die leichte Einnahme im Verhältnis zur Wirkung hat mich sehr überzeugt. Mein Alltag ist seitdem deutlich einfacher geworden. Darauf kann ich aufbauen!“ – Birgitt H.

“Noch vor einem Jahr hätte ich es nicht für möglich gehalten, jemals wieder ohne Blasenschwäche leben zu können. Nach ca. 6 Monaten „Blasenschwäche-Kur“ ist die Inkontinenz jedoch kaum noch vorhanden. Ich kann nachts wieder problemlos durchschlafen und auch im Alltag bin ich sorgloser. Das wiederum hat positive Effekte für mein seelisches Wohlbefinden. Rundum zufrieden.” – Roswita D.

Vegan & tierversuchsfrei, frei von chemischen Zusatzstoffen und völlig natürliche Wirkkraft

Der „Blasen Power“ Online-Shop

Als überzeugte Anwenderin teile ich meine Erfahrung gerne mit dir und zeige dir auch, wo du Blasen Power bekommen kannst.

*Update: Aufgrund der steigenden Beliebtheit ist das Präparat in letzter Zeit öfters ausverkauft. Aktuell läuft auch noch eine Rabattaktion. Blasen Power wird deshalb wahrscheinlich bald nicht mehr verfügbar sein.

Beachte die Verfügbarkeit

Es dauert dann meistens 6 – 8 Wochen, bis das Produkt wieder vorhanden ist.

Ich kann dir deshalb empfehlen, direkt die 5-Monats Packung zu schnappen. Somit bist du auf der sicheren Seite und hast bei der Einnahme keine Unterbrechung.

Mir ist der Vorrat nämlich schon einmal ausgegangen. Genau in dieser Zeit war das Präparat dann auch ausverkauft.

Ich musste dadurch einen Monat lang pausieren. Ab der dritten Woche kam es wieder vermehrt dazu, dass ich mich leicht einpinkelte.

Mit der 5-Monats Packung wirst du zudem auch die beste Wirkung spüren.

Je länger du das Nahrungsergänzungsmittel nämlich nutzt, desto stärker wird der Blasenmuskel.

Umso mehr stabilisiert sich damit auch dein Zustand.

Der Hersteller möchte natürlich auch, dass es dir so gut wie nur möglich geht.

Deshalb bietet er für die 5-Monats Packung einen sehr großzügigen Mengenrabatt an..

Du erzielst mit der 5-Monats Packungen also definitiv die beste Wirkung und sparst gleichzeitig auch am meisten.

Der Kauf ist wie gesagt komplett risikofrei. Das finde ich sehr fair.

Solltest du nämlich nicht mit der Wirkung von Blasen Power zufrieden sein, dann erhältst du dein komplettes Geld zurück.

Diese vertrauliche Garantie kann der Onlineshop nur anbieten, da über 97% der Kunden zufrieden sind.

Mit einem Klick auf den untenstehenden Button kommst du direkt zum Produkt.

Dort kannst du dir selbst ein Bild vom Präparat machen. Schau am besten erst einmal, ob die Produkte überhaupt noch verfügbar sind.

Klicke jetzt auf den Button und prüfe die Verfügbarkeit von Blasen Power.

Was mir an Blasen Power gefällt

1. Bekämpft die Ursache der Blasenschwäche

2. Enthält 100% natürliche Inhaltsstoffe

3. Stammt aus Deutschland und erfüllt höchste Qualitätsstandards

4. Kleiner Aufwand, große Wirkung

Was mir weniger gefällt

1. Die Wirkung tritt erst verzögert ein

2. Es ist immer mal wieder ausverkauft

Quintessenz

Insgesamt hat mich Blasen Power auf voller Linie überzeugt.

Zur Redakteurin

Stephanie Neumann ist Gesundheits-Expertin und Redakteurin bei Verbraucher Blatt. Sie testet regelmäßig Produkte und probiert neue Trends aus. Ihre Erfahrungen teilt sie, um anderen Menschen auf ihrem Weg zu einem gesunden Körper zu unterstützen.

Stephanie Neumann